Camping Stobreč Split

„Camping Stobreč Split ist ein 4-Sterne Autocamp in dem Sie alles, was für einen angenehmen Urlaub im harmonischen Einklang von Natur, Kultur und Vergnügen erforderlich ist, finden. Camping Stobreč Split befindet sich im Bezirk der Stadt Split, in Stobreč.“

Weiter heißt es auf der Homepage

Sie sind nicht sicher, warum Sie das Camping Stobreč Split für Ihr Camping-Ziel wählen sollten?

Am Arsch – mich seht ihr hier nie wieder, auf keinen Fall.

Im Vorfeld hatte ich versucht einen Stellplatz zu reservieren. Die Antworten, die ich bekam, waren immer recht merkwürdig. Unfreundlich, ausweichend, arrogant. Okay, hab ich mir nichts weiter bei gedacht. Von Zadar aus, wollten wir weiter runter in den Süden, also sind wir einfach hingefahren. Wir waren vor 12:00 Uhr da. Wer schon mal da war, weiß, dass es da super eng ist und keine Freiflächen für wartende zur Verfügung stehen.

An der Einfahrt werde ich gefragt, ob ich reserviert habe. Nein, habe ich nicht. „Ob es mir was ausmachen würde dann vielleicht auf den Stellplatz zu warten?“ Nein, macht es nicht – kein Problem. Wir werden dann zwischen irgendwelche technische Anlagen und Müllcontainer mit fünf anderen WoMo’s gequetscht, wo ich mir schon gedacht habe, wie soll ich da nur wieder raus kommen. Als ich zur Rezeption gehe, fallen mir den Weg runter zum Meer noch locker weitere 6 WoMo’s auf, die einfach so auf der Seite der Straße stehen und Strom dran haben.

In der Rezeption warte ich dann fast 30 Minuten, bis ich dran bin. Als ich frage, ob ich einen Stellplatz haben kann, fragt man, ob ich reserviert hätte. Nein, habe ich nicht. Da fängt der an mich auszulachen. Ich sehe doch wohl, was hier los ist. Ich könnte da an den Müllcontainer stehen bleiben und jede Stunde rein kommen , um nachzufragen, ob was frei geworden ist. Ganze ehrlich – sowas ist mir noch nie passiert.

Warum zum Henker quetscht Ihr uns dann auf euren scheiß Platz und sagt mir das nicht schon an der Schranke? Dann wäre ich direkt weiter gefahren und hätte nicht meine und eure Zeit verschwendet.

Das mit Abstand unfreundlichste Personal, was ich jemals auf einem Campingplatz erlebt habe. Ergänzend muss ich noch erwähnen, dass es weitere 45 Minuten gedauert hat, bis ich mein WoMo wieder auf der Straße hatte. Und ich war nicht der Einzige, mit dem die das so gemacht haben.

Note 6 – Setzen. Zweieinhalb Stunden meiner Urlaubszeit verschwendet. Weiter gefahren und nie wieder anfahren.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert